Unser Zugang

EIN EINZIGARTIGES KOMPLETTANGEBOT GRI 103-2

hollu hat sich vom regionalen Anbieter von Wasch- und Reinigungsmitteln zum führenden Hygienespezialisten Österreichs entwickelt. Diese Marktposition und unsere Unabhängigkeit als Unternehmen in Familienbesitz wollen wir langfristig durch gesundes Wachstum sichern.

Um in einem stagnierenden Markt wie unserem wachsen zu können, braucht es ein wettbewerbsfähiges und möglichst einzigartiges Angebot, das die steigenden Erwartungen der KundInnen am besten erfüllt.

Das bieten wir: hochwirksame, umweltfreundliche, in Österreich hergestellte Produkte und eine auf den Bedarf ausgerichtete Kombination von Produkten und Dienstleistungen.

Durch die Ausweitung unseres Angebots und die Entwicklung von optimal abgestimmten Systemlösungen ist es hollu in den vergangenen Jahren gelungen, sich zu einem professionellen Komplettanbieter im Bereich Reinigung und Hygiene zu entwickeln.

Trennlinie

Mehrwert für unsere KundInnen

Mit dieser Ausrichtung heben wir uns von den bestehenden MitbewerberInnen ebenso ab wie von neuen MarktteilnehmerInnen. So bieten immer mehr OnlinehändlerInnen, die bisher nicht als MitbewerberInnen in Erscheinung traten, mittlerweile auch Reinigungsprodukte für gewerbliche AnwenderInnen an. Sie versuchen, vor allem über sehr niedrige Preise zu punkten.

Ein breites und hochwertiges Produktsortiment und darauf abgestimmte Service-, Beratungs-, Schulungs- und Weiterbildungsangebote machen uns einzigartig. Das ist die Stärke von hollu und der Mehrwert, von dem unsere KundInnen profitieren.

Trennlinie

Offen für neue Technologien

Der Digitalisierung und den damit zusammenhängenden Entwicklungen – Stichwort Industrie 4.0 – steht hollu sehr aufgeschlossen gegenüber. Wir nutzen neue Technologien, um unsere internen Prozesse und unsere Angebote für die KundInnen zu optimieren und wir investieren in moderne Produktionsanlagen, um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben.

Investitions- und Finanzierungsentscheidungen werden in enger Abstimmung zwischen dem Eigentümer, dem Aufsichtsrat, dem Geschäftsführer und dem Controlling getroffen. Grundlage dafür sind die strategischen Ziele in der Finanzperspektive unserer Sustainability Balanced Scorecard. Allerdings werden Managemententscheidungen nicht nur auf Basis finanzieller Bewertungen getroffen, sondern immer auch nach sozialen und ökologischen Gesichtspunkten abgewogen.

Trennlinie

LEITSÄTZE GRI 102-16

Trennlinie

STRATEGISCHE ZIELE GRI 103-2

 

*Diese strategischen Ziele beziehen sich auf die hollu Systemhygiene GmbH inkl. der Tochtergesellschaft hollu International GmbH.